>>> TRADITION UND HANDWERK VS ZUSATZSTOFFE UND INDUSTRIE <<<

"Handwerkliches Räuchern unterscheidet sich wesentlich von der industriellen Methode: es bedarf Geschick, Erfahrung und Zeit.

Das Räuchergut wie Fisch, Käse oder Gemüse wird bis zu drei Tage langsam gesalzen. Anschließend wird ein Holz-Feuer entzündet. Die dabei entstehende Glut wird nach und nach mit feinen Buchenspänen bedeckt. Hierbei entstehen die gewünschten Rauchnoten die das Produkt natürlich konservieren und mild verfeinern. Ein ehrlicher Hochgenuss."

Michael Wickert - Räuchermeister & Gründer von GLUT & SPÄNE.

News & Termine

Nach 4 Jahren in der Markthalle Neun in Kreuzberg erweitern wir uns und bauen unsere Landräucherei in der Uckermark auf (Eröffnung 2017). Aktuell sind wir wieder bei verschiedenen Food Assemblies, Caterings und Märkten in Berlin dabei.

Kommende Termine (nähere Informationen auf unserer Facebook Seite):

 

20.11. Knives and Pipes (Berlin)

04.12. Weihnachtsmarkt 
(Gerswalde)

23.12. Weihnachtsräuchern 
(Gerswalde)

31.12. Silvesterräuchern 
(Gerswalde)